Prüfungsaufgaben Kauffrau für Büromanagement kostenlos

Mehr dazu in diesem Artikel

Wie Du kostenlos an Prüfungsaufgaben für die Kauffrau für Büromanagement Prüfung herankommst 

Du machst deine Ausbildung als Kaufmann / Kauffrau für Büromanagement? Und deine Prüfungen stehen an? Dann wird es vermutlich höchste Zeit, dass du dir die verschiedenen Lernfelder einmal genauer anschaust. Und dass du mit dem Lernen anfängst. Aber hast du verschiedene Möglichkeiten. Du kannst mit Prüfungsfragen für die IHK Prüfung lernen. Diese Prüfungsaufgaben sind meistens für die Abschlussprüfung und für die Zwischenprüfung gleichermaßen geeignet. Einen Teil Deiner Prüfungsvorbereitung, sollte auch das Fachgespräch beinhalten. Denn auch hier kannst du dich gut vorbereiten. Die angehenden Kaufleute tun also gut daran, sich mit Prüfungsaufgaben für die kaufmännische Prüfung vorzubereiten.

 

Was gehört zu einer guten Prüfungsvorbereitung?

Einen Teil deiner Aufmerksamkeit solltest du dem Rechnungswesen widmen. Einen weiteren Teil Wirtschafts und Sozialkunde. In diesen beiden Bereichen kannst du sehr gut mit Übungsaufgaben arbeiten. Besonders bei WISO musst du sowieso nur einen Multiple-Choice-Test erledigen. Den Decken die Übungsaufgaben meist ziemlich gut ab. Informationstechnisches Büromanagement lernst du am besten, wenn du mit passenden Übungen arbeitest. Top-Noten erreichst du dann, wenn du hier schon mal die Grundlagen legst. Mit den Prüfungsaufgaben Kauffrau für Büromanagement kostenlos kannst Du schon mal umsonst üben. Mehr dazu erfährst Du weiter unten.

 

Informationstechnisches Büromanagement für die Abschlussprüfung

In unserem Online-Training Informationstechnisches Büromanagement kannst du mit passenden Aufgaben üben. Danach bleiben keine Fragen mehr offen.Nach dem Bearbeiten der Kursinhalte wird auch Deine Prüfungsangst verfliegen. Denn du weißt, dass du das alles kannst. Das hat sich in der Vergangenheit für Auszubildende besonders ausgezahlt. Den passenden Video-Kurs dazu findest du hier (Link folgt in Kürze). 

 

Mit Lernkarten lernen als Prüfungsvorbereitung

Du kannst dir natürlich auch Lernkarten kaufen, um zu üben. Hier hast du zwar keine Übungsaufgaben, aber auch dass ist besser als dir nur deine alten Unterlagen anzuschauen. Mit Lernkarten kannst Du natürlich auch keine Übungsaufgaben machen. Aber für klassische Multiple-Choice-Tests reicht diese Art des Lernens auf jeden Fall.

 

Digitale Lernfragen eignen sich besser

…und machen mehr Spaß

Einen viel besseren Lerneffekt haben digitale Lernfragen. Und es macht mehr Spaß mit diesen Fragen zu üben. Du brauchst Dich nur online einzuloggen und findest auf unserer Kurse Seite mittlerweile mehr als 600 Prüfungsfragen mit über 2000 Antwortmöglichkeiten zum Üben. Ein großer Vorteil ist, dass die Fragen in unterschiedlichen Reihenfolgen aufgerufen werden. Damit ist jede Übung Session immer ein bisschen anders. Und du verlierst nicht den Spaß an der Sache. Außerdem erfolgt die Auswertung direkt online. So kannst Du jederzeit üben und Lernen, wenn Du Bock hast. Die meisten Lernkontrollfragen beziehen sich auf Kundenbeziehungsprozesse, andere auf Wirtschafts und Sozialkunde für Deine kaufmännische Ausbildung.

 

Für die Zwischenprüfung lernen

Im Frühjahr jeden Jahres findet die Zwischenprüfung für den Kaufmann/-frau für Büromanagement statt. Hier solltest du auf jeden Fall über jeden Prüfungsbereich Bescheid wissen. Denn die Zwischenprüfung fragt das komplette Wissen ab, was du bis dahin gelernt hast. In Deiner Zwischenprüfung ist hier aber erstmal nur das informationstechnisches Büromanagement wichtig. Das heißt für Dich – Durchschnaufen… Denn das bisschen Excel und Word schaffst Du locker. Schau Dir dazu unseren Online Kurs an mit vielen Aufgaben und passenden Erklärungen. Alles im supereinfachen Videoformat auf unserer internen Kurse Seite (Link folgt…)

 

 

Teil 1 der IHK-Prüfung Kaufmann / Kauffrau für Büromanagement

Der erste Teil der IHK Prüfung besteht aus der ganzheitlichen betrieblichen Aufgabe. Hier sollst du nachweisen, dass du Textverarbeitungsprogramme und Tabellenkalkulationsprogramme beherrscht. Dafür musst du Büroprozesse und Beschaffungsprozesse mit den Programmen Word und Excel koordinieren, organisieren und kundenorientiert abwickeln.

Dazu gehört beispielsweise, dass du einen neuen Lieferanten für ein Produkt suchen sollst. Dafür musst du in Word ein entsprechendes Anfrageformular erstellen. Danach könntest du Deine Kalkulation In Excel erstellen. Genau für diesen Bereich haben wir den Online-Kurs informationstechnisches Büromanagement entwickelt. Dort findest Du jede Menge Aufgaben und Vorlagen, die du nutzen kannst. Du kannst ja auch die original Webseite von der IHK anschauen. Denn auch dort findest du Vorlagen in der Datensammlung Nüra.

 

 

Prüfungsbereich Informationstechnisches Büromanagement

Wie du siehst, solltest du auf jeden Fall Word und Excel im Schlaf beherrschen. Dann nehmen solltest du noch die entsprechenden DIN-Normen kennen. Denn die brauchst du dafür, um einen Brief zu erstellen, der der DIN Norm entspricht. Für Excel gibt es ein paar prüfungsrelevante Befehle, die du ebenfalls im Schlaf beherrschen solltest. Auch das ist Teil des Online Kurses. Mehr dazu findest Du in den Kurs Informationen.

 

Musteraufgabe 1. Teil IHK-Prüfung Kaufmann / Kauffrau für Büromanagement

Daneben musst du dich noch um die Muster Aufgabe für den ersten Teil der Prüfung kümmern. Diese kannst du dir ebenfalls kostenlos downloaden. Damit hast du schon mal einen ziemlich guten Eindruck davon, was dich erwartet. Außerdem kannst du ja gleich einmal versuchen, die Aufgaben zu lösen.

 

Kundenbeziehungsprozesse verstehen

Wenn du dir einmal die Verordnung im Prüfungsbereich Kundenbeziehungsprozesse anschaust, dann findest du folgende Vorgaben: “1. der Prüfling soll nachweisen, dass er in der Lage ist, komplexe Arbeitsauftrage handlungsorientiert zu bearbeiten; dabei soll er zeigen, dass er Aufträge kundenorientiert abwickeln, personalbezogene Aufgaben wahrnehmen und Instrumente der kaufmännischen Steuerung fallbezogen einsetzen kann …” (§ 7 Absatz 4 BüroMKfAusbV).

Das hört sich alles ziemlich kompliziert an. Ist es aber eigentlich gar nicht. Du musst wissen, dass der Prüfungsbereich Kundenbeziehungsprozesse schriftlich erfolgt. Hier gibt es zum einen Multiple-Choice-Fragen, Zuordnungsfragen und Fragen mit freien Feldern und Ausfüll- Feldern.

Die Multiple-Choice-Fragen erklären sich von selber. Hier musst du die richtige Antwort ankreuzen. Zuordnungsfragen bedeuten, dass du mehrere Aussagen mehreren möglichen Fragen zuordnen musst. Bei den offenen Fragen musst du beispielsweise Buchungssätze eintragen. Oder Ergebnisse von mathematischen Berechnungen eintragen. Das könnte z.B. eine Summe nach Abzug von Skonto sein.

 

Kundenbeziehungsprozesse werden erst in der Abschlussprüfung relevant. In der Zwischenprüfung spielen sie noch keine Rolle. Allerdings dauert diese Prüfung am Ende 150 Minuten und stellt damit die längste Prüfung dar.

 

Folgende Lernfelder musst Du daher für Deine IHK Prüfung vorbereiten.

  1. Kunden akquirieren und binden
  2. Werteströme erfassen und analysieren
  3. Gesprächssituationen gestalten
  4. Personalwirtschaftliche Aufgaben wahrnehm
  5. Liquidität sichern und Finanzierung vorbereiten
  6. Wertschöpfungsprozesse erfolgsorientiert steuern
  7. Veranstaltungen und Geschäftsreisen organisieren
  8. Ein Projekt planen und durchführen
  9. Übungsaufgaben und Prüfungsfragen Kauffrau/-mann Büromanagement

Passende Übungsaufgaben findest du in unserem Online Kurs für die Prüfungsfragen Büromanagement. In diesem Online Kurs lernst Du mit digitalen Übungsfragen so lange, bis Du Dir wirklich sicher bist und durchgehend mindestens 90% bei jedem Test erreichst.

In dem Online Kurs Prüfungsfragen Büromanagement findest Du mittlerweile über 600 Lernfragen. Dieser Kurs dient vor allem zum Üben. Wenn Du lieber lernen möchtest, solltest Du Dir lieber den Online-Kurs Video Kurs anschauen. Dort werden alle Lernfelder konkret mit Beispielen besprochen.

Für die Bereiche Rechnungswesen und WISO buchst Du einen separaten Online-Kurs, der umfangreicher auf diesen beiden Themen eingeht. Hier sind die Inhalte für Auszubildende im Bereich Kauffrau/-mann für Büromanagement optimiert. Mit diesem Online-Training bleibt keine Frage offen. Hier geht es zum Online Kurs Rechnungswesen und hier findest Du den Online Kurs WISO mit über 8 Stunden Video Material. 

 

Prüfungsaufgaben Kauffrau für Büromanagement kostenlos

Auf unseren Webseiten findest du auch einen Bereich zum kostenfreien Üben für Deine Prüfungen. Hier können alle Kaufleute ausprobieren, wie weit sie mit dem Lernen für die Prüfungen schon sind. Die kostenlosen Prüfungsaufgaben findest Du hier. Du musst 10 Prüfungsfragen innerhalb von drei Minuten beantworten. Danach bekommst du eine Bewertung deiner Leistung. Als angehender Kaufmann/-frau kannst Du Deinen Wissensstand so einschätzen.

 

Kauffrau für Büromanagement Ebook Download

Ich hatte Dir weiter oben beschrieben, dass wir das Lernen mit den digitaten Fragen für den besten Weg zum Üben halten. Im Moment haben wir aber auch noch das E-Book mit Lernfragen im Angebot. Das kannst Du Dir kaufen und das E-Book downloaden. Der Kauf ist nur noch solange möglich, bis die digitalen Lernfragen online sind. Danach wird der Verkauf des E-Books eingestellt. Den Kauflink zum E-Book findest Du hier: E-Book Prüfungsaufgaben.

 

Der mündliche Teil der Abschlussprüfung

Vielleicht wäre es hier gut, dich schon mal darüber zu informieren was in der mündlichen Prüfung auf dich wartet. Als allererstes solltest du wissen, dass es zwei Möglichkeiten gibt diese Prüfung abzulegen. Bei der einen Möglichkeit entscheidest du dich für die klassische Variante, bei der anderen Möglichkeit für den Report.

 

Der Report:

 

Fangen wir mal mit der zweiten Variante an. Der Report bedeutet, dass du zwei Bericht erstellst. Diese beziehen sich auf deine jeweilige Wahlqualifikation. Du präsentierst einer Projektarbeit vor dem Prüfungsausschuss. Danach musst du Fragen zu dem Fachgebiet beantworten und so entsteht das fallbezogene Gespräch.

Die klassische Variante

Wenn du die klassische Variante willst, erhältst du in der mündlichen Prüfung zwei Aufgaben. Diese haben dann einen thematischen Bezug zu deiner Wahlqualifikation. Du bekommst eine Weile Bedenkzeit und wird dann einer der beiden Aufgaben aus. In der Regel sind das etwa 20 Minuten. Danach trittst du vor dem Prüfungsausschuss und präsentierst deine Ergebnisse. Auch hier entwickelt sich daraus ein fallbezogenes Fachgespräch.

Was Du beim fallbezogenen Gespräch beachten solltest

es geht vor allem darum, inhaltlich zu überzeugen. Aber es geht natürlich auch um ein gutes Auftreten vor den Prüfern. Dazu gehört natürlich an den richtigen Stellen ein Lächeln. Eine freundliche Begrüßung und Verabschiedung können auch nicht schaden. Unsicherheit fallen natürlich in diesem Gespräch auf. Daher macht es Sinn, die Prüfer anzuschauen und nicht an ihnen vorbei zu gucken. So bekommst du die Aufmerksamkeit und verleihst deinen Worten Ausdruck.

Bevor es zur mündlichen Prüfung geht, musst du unbedingt daran denken dein Berichtsheft zu kontrollieren. Das Berichtsheft gilt als Ausbildungsnachweis und muss den Prüfern vorgelegt werden. Es darf keine Lücken haben.

 

Berichtsheft (Ausbildungsnachweis)

Wenn dein Berichtsheft sauber geschrieben ist und keine Lücken aufweist, kannst du im Grunde schon durchatmen. Denn dein Berichtsheft geht nicht in Deine Prüfungsnote ein. Und falls es doch mal zu einer Frage kommt, dann hat das zumindest nichts mit dem Ausgang der Prüfung zu tun.

Eine letzte Bemerkung zur mündlichen Prüfung

Du musst wissen, dass die mündliche Prüfung einen Einfluss auf die Gesamtnote hat. Das zeigt dir schon, dass sie wichtig für Dich ist. Dementsprechend sollte deine Vorbereitung sein und dein Auftritt. Solltest du wirklich einmal eine Frage nicht beantworten können, kannst du auf jeden Fall einige Sekunden überlegen.

Kommst du dann immer noch nicht auf eine passende Antwort, werden dir die Prüfer auf jeden Fall zur Seite stehen und dir den einen oder anderen Tipp geben. Wenn du die Fragen dann beantworten kannst, bekommst du zumindest einen Teil der Gesamtpunktzahl. Du musst also keine Angst davor haben, dass du einmal wirklich auf dem Schlauch stehst. Allerdings solltest du nach der Hilfe auch mit der Präsentation weitermachen können.

Das ganze Thema ist wirklich nicht komplex, wie es manchmal aussieht. Gerade manche Mädels machen sich oft verrückt, weil sie vor dem entscheidenden Moment Angst bekommen. Sie könnte ja etwas vergessen haben oder etwas nicht gut genug gelernt haben. Probiert doch dann einfach mal die kostenlosen Prüfungsfragen aus.

Wenn ihr auf Anhieb 90% – 100% schafft, dann braucht ihr Euch wirklich keine Sorgen machen. Zumindest dann nicht, wenn ihr alle anderen Teile genau so gut beherrscht.

Viel Erfolg bei den Prüfungen wünsche ich Dir auf jeden Fall jetzt schon!

Halt die Ohre steif – Du schaffst das 🙂  

User

Stunden verfügbar

Kurse

Wochen bis zum Top Ergebnis